Hallenbad: Teilöffnung für das sportliche Schwimmen!

Gute Nachrichten für alle schwimmbegeisterten Brühlerinnen und Brühler: Ab Montag, 23. August 2021, kann der Hallenbadbereich im KarlsBad wieder teilweise öffnen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem sportlichen Schwimmen. Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres können somit das lange vermisste Schul- und Vereinsschwimmen sowie Schwimmkurse wieder stattfinden.

Öffnungszeiten auf einen Blick

Für alle Sportschwimmerinnen und Sportschwimmer stehen das Sportbecken und das Lehrschwimmbecken (mit Einschränkungen durch den Kursbetrieb) im Hallenbad zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag06:30 – 11:30 Uhr
Dienstag06:30 – 08:15 Uhr und 14:00 – 22:00 Uhr
Mittwoch06:30 – 08:15 Uhr
Donnerstag 06:30 – 08:15 Uhr und 14:00 – 22:00 Uhr
Freitag06:30 – 08:15 Uhr
Samstag08:00 – 19:30 Uhr
Sonntag10:00 – 19:30 Uhr

 

Eigens dafür bietet das KarlsBad den neuen Tarif „Früh/Abend/Sport/ Hallenbad“ an: regulär 4,00 Euro, ermäßigt 3,20 Euro für maximal zwei Stunden.

Wichtig: Eine Überziehung der Zeiten ist nicht möglich. Der Einlass erfolgt bis eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten.

Hinweise für den sicheren Badbesuch

Die Zahl der Personen, die gleichzeitig das KarlsBad benutzen können, ist limitiert. Der Eintritt ins Hallenbad und ins Freibad, das bis auf weiteres weiterhin geöffnet bleibt, ist daher nur mit einer vorherigen Registrierung und einem gültigen E-Ticket möglich. Gleichzeitig stellt das E-Ticket die unkomplizierte Kontaktnachverfolgung sicher, vom Einchecken beim Betreten bis zum Auschecken. Zur Registrierung und zum Login geht es hier:

Ab 24.11.2021 erfolgt der Zutritt zum KarlsBad gemäß der 2G-Regelung. Personen ohne einen entsprechenden Nachweis können unser Haus nicht betreten.

• Geimpft:
Vorlage eines offiziellen Nachweises über die vollständige Impfung gegen Covid-19. Diese muss mindestens 14 Tage zurückliegen.

• Genesen:
Vorlage eines positiven PCR-Tests, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt ist.

AUSNAHMEN:
Getestet: Personen, die nicht geimpft werden dürfen, erhalten Zugang mit Vorlage eines ärtzlichen Attests (nicht älter als 6 Wochen) und eines negativen Testergebnisses (PCR- oder Antigen Schnelltest), ausgestellt von einer offiziellen Teststelle. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden (Antigen Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) sein.
Schüler*innen bis 15 Jahre sind von der 2G-Regelung ausgenommen und gelten aufgrund der regelmäßigen Schultestungen als getestete Personen und benötigen keinen gesonderten Nachweis. Schüler*innen ab 16 Jahren benötigen einen Schülerausweis. Ab der Vollendung des 18. Lebensjahres gilt die 2G-Regelung für Erwachsene. DIe besondere Regelung zum Zutritt für Schüler findet ihr auch hier.

Zur Verifizierung des Nachweises ist bitte ein gültiger Lichtbildausweis vorzuweisen.

Tragt bitte eine Maske und wahrt Abstand zu anderen Personen!

Um den aktuellen Hygieneanforderungen gerecht zu werden, wurde kurzfristig und übergangsweise die Technik für die Duschen erneuert. Eine umfassendere Verschönerung des Duschbereichs folgt im Jahr 2022.

Das Spaßbad bleibt weiterhin geschlossen.