Neue Schwimm- und Fitnesskurse starten im April

KarlsBad hilft auf dem Weg zur Sommerfigur. Schnupperstunden im Angebot.

Das Brühler KarlsBad sagt dem Winterspeck den Kampf an und startet mit einem neuen Fitness-Kursprogramm in den Frühling. Nach den Osterferien starten erneut die beliebten Dauerbrenner wie Aqua-Jogging oder Zumba. Aufgrund der guten Resonanz sind jetzt auch die noch jungen Angebote Outdoor-Fitness, Power Yoga, Stabilisations-Workout (Rückenschule) und Bauch-Beine-Po fest ins umfangreiche Kursprogramm des KarlsBad mit aufgenommen worden.

Dabei sticht besonders das Outdoor-Fitness-Angebot heraus. Dahinter steckt eine Mischung aus Ausdauersport und Krafttraining, das angeleitet von einem professionellen Trainer ausschließlich an der frischen Luft stattfindet. Für das Training werden keine Geräte benutzt, sondern nur was die Umgebung zur Verfügung stellt: Treppen, Geländer, Steine, Rasenflächen und Bänke. „Die Intensität der Übungen ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, weil viele Übung außschließlich mit dem Einsatz des egenen Körpergewichts funktionieren“, sagt Trainerin Lilly Meikis.

Für Leute, die häufig unter Rückschmerzen leiden, ist das Stabilitäts-Workout genau das Richtige. Es handelt sich um ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining, bei dem die wichtigsten Muskelgruppen gleichmäßig und ausgewogen trainiert werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Oberkörper, der vor allem bei sitzender Tätigkeit unergonomisch belastet wird.

Alle Angebote im Kursprogramm des KarlsBad sind nach modernsten medizinischen Erkenntnissen konzipiert worden. Sie dienen damit sowohl der Gesundheitserhaltung als auch der Unterstützung der Heilungsphase z.B. nach Unfällen oder längeren Krankheiten. Auch die Krankenkassen unterstützen das Programm und bezusschussen beispielsweise die Teilname an den zertifizierten Aquajogging- und Wassergymnastik-Kursen.

Weitere Informationen zu allen Sport- und Fitnessprogrammen sowie zu den Schwimmkursen erhalten Interessierte unter der Rufnummer 02232 / 702-370. Anmeldungen nimmt das Bäder-Team täglich an der Kasse des KarlsBad entgegen. Sofern noch Plätze frei sind, können auch Schnupperstunden angeboten werden.

Zu den Anmeldungen.